Applaus, Applaus - Gott tritt auf die Bühne!

Am Mittwoch, 26. Juni 2019, findet um 18.00 Uhr der ökumenische Semesterabschlussgottesdienst der Folkwang Universität der Künste in Werden statt. Das Motto lautet: "Wie tritt Gott auf die Bühne?".

 

20190626 Semesterabschluss-GD Folkwang

37. DEKT 2019 - Aus grün wird bunt

Am Schluss des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags feierten in einem gut gefüllten Stadion die Kirchentagsbesucher*innen einen Gottesdienst mit guter Musik - immer wieder beeindruckend wie Tausende von Blechbläser*innen punktgenau miteinander musizieren können. Und wir von der ESG Duisburg-Essen waren dabei!

Das Logo des diesjährigen Kirchentags war in grün gehalten. Am Schluss des Gottesdienstes führte der Weg wieder in die - farbliche - Vielfalt.

Der nächste Kirchentag findet als 3. Ökumenischer Kirchentag vom 12.-16. Mai 2021 statt. Gemeinsam luden der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Dr. Volker Jung, und der Bischof der Diözese Limburg, Dr. Georg Bätzing, nach Frankfurt/M. ein.

20190623 37. DEKT Abschluss (©R.Neuschäfer)

©R.Neuschäfer2019

 

Feierabend - Eindrücke vom Evangelischen Kirchentag 2019

Zusammen kochen, essen, Eindrücke vom Kirchentag austauschen, sich vom Kirchentag erzählen lassen.

Wir sind gespannt auf Storys, Infos, Materialien, Fotos, Videos...

Und wir veranstalten unseren eigenen kleinen "Markt der Möglichkeiten": Im Gruppenraum stellen wir Tische auf, auf denen Ihr anderen zeigen könnt, was Ihr auf dem Kirchentag "erbeutet" habt.

20190625 Feierabend Kirchentagseindrücke

 

Feierabend "Outdoorspiele"

Wenn das Wetter mitspielt, treffen wir uns auf der Campuswiese vor dem BRÜCKE-Café zum Picknick und zu Outdoorspielen.

Bei schlechtem Wetter ziehen wir in den Kneipenraum zum Essen und Spielen.

20190618 Feierabend Outdoorspiele

 

 

Feierabend - "Man ist, was man isst"

 

Claudio Gnypek arbeitet im Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) und beschäftigt sich, u.a. in seinem Podcast, mit Nachhaltiger Entwicklung, Frieden, Bewahrung der Schöpfung und Interkultureller Öffnung.

Auch der zweite Teil von "Man ist, was man isst" verspricht spannend zu werden.

Claudio Gnypek informiert darüber, wie wir Lebensmittel ökologisch, fair, regional und saisonal einkaufen können. Außerdem wird er konkrete Praxis-Tipps geben.

 

20190604 Feierabend Man ist, was man isst