Gemeinsam über den Tellerrand hinaus

Wir treffen uns regelmäßig zum FEIERABEND und besuchen gemeinsam Museen und Konzerte, laden befreundete Gruppen wie ESGn anderer Hochschulen zu uns ein, unternehmen Fahrten und Exkursionen.

Die Ideen für unsere Ausflüge kommen oft spontan und können deshalb nicht immer im gedruckten Semesterprogramm angekündigt werden. Wir informieren Euch aber zeitnah auf unserer Homepage, über Facebook und über unseren Newsletter.

ESG@Spiel ´19 in Essen

"Wann immer ich mit der ESG die Spielemesse in Essen besuche, lerne ich etwas Neues“, stellte ein Teilnehmer beim Frühstück fest. Für ihn war es dieses Jahr unter anderem die Herkunft und Verwendung von Zuckerrübensirup! – vielen Dank an Sonja Bartel für den spontanen Vortrag beim Frühstück.

Für andere waren es die Größe und Internationalität der Messe – 1.200 Aussteller aus über 50 Ländern und 209.000 Besucher laut Messeangaben – oder ihre erste ESG-Veranstaltung überhaupt.

Insgesamt haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Messe und beim “Nachspiel" in der BRÜCKE insgesamt deutlich mehr als ein Dutzend Spiele getestet und gespielt: Von Klassikern wie “Hanabi" und "The Game" bis hin zu Neuerscheinungen wie "Team 3" und der Messeneuheit “Ambrosia“.

Natürlich durfte auch das inzwischen traditionelle Gruppenfoto am Stand der Europäischen Spielesammlergilde ESG (ESG@ESG) nicht fehlen. Wir bedanken uns auch hier noch einmal für die Gastfreundschaft, einen ruhigen Hafen auf dem stürmischen Messemeer und die leckeren Kekse. Zurück in der BRÜCKE wurde dann gemeinsam gekocht, gegessen und weitergespielt.

Der Termin für die internationalen Spieletage 2020 steht bereits fest, der 22. bis 25. Oktober 2020. Ab dem Abend des 23. heißt es dann auch für uns wieder: Komm, spiel mit der ESG Duisburg-Essen.