Projekte

Nach vier Semestern endet unser Projekt „Level up!“ zum 30. Juni 2019.

Der Verein deckel drauf e.V., der bundesweit den kostenfreien Transport der Deckel organisiert hat, stellt seinen Betrieb aus drei Gründen ein:

  1. Der chinesische Importstopp von europäischen Kunststoffabfällen hat zum Preisverfall von Sekundärrohstoffen geführt.
  2. In der EU müssen bald die Deckel fest mit den Flaschen verbunden sein, so dass das Sammelmaterial mittelfristig wegfällt.
  3. Die Ehrenamtlichen des Vereins deckel drauf e.V. sind aufgrund des großen Projekterfolgs erschöpft.

Die ESG sagt allen Unterstützer*innen "Danke", die das Projekt zu seinem großen Erfolg geführt haben! Von Monat zu Monat kamen immer mehr Deckel zusammen, zuletzt fünf große blaue Müllsäcke, über 50.000 Deckel.

Höhepunkt und Abschluss des Projekts fallen zusammen: Wir sind stolz, dass die Universität Duisburg-Essen unser Projekt „level up!“ beim Sommerfest im Mai 2019 als Engagement für Nachhaltigkeit auf dem Campus belobigt hat. Rektor, Kanzler und Nachhaltigkeitsbeauftragter der UDE haben Studierendenpfarrerin Dr. Claudia Andrews für das Team der ESG eine entsprechende Urkunde überreicht.

20190521 UDE Nachhaltigkeit level up     20190521 Nachhaltigkeit Uni DUE

Für uns war das Projekt auch deshalb ein Erfolg, weil es viele Menschen auf den Campus Duisburg und Essen miteinander in Kontakt gebracht hat.

Als ESG unterstützen und initiieren wir immer wieder Nachhaltigkeitsprojekte, da diese die ökumenischen Bemühungen um Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung vor Ort konkret werden lassen.

 

Das aktuelle HAUPTPROJEKT der ESG Duisburg-Essen ist die Aktion „level up!“.

Die ESG initiiert an der Universität Duisburg-Essen die Sammlung von Plastikdeckeln von Getränkeflaschen und Tetra-Packs.

500 Deckel finanzieren eine Impfung gegen Kinderlähmung. Jede*r kann also ohne Geld anderen Menschen helfen.

Die Deckel werden dem stofflichen Recycling zugeführt. Das unterstützt eine Kreislaufwirtschaft, nach der Müllvermeidung der beste Weg zum schonenden Umgang mit Ressourcen.

Die ESG Duisburg-Essen dient als Sammelstelle für Plastikdeckel auf dem Campus. In den Eingangsbereichen der ESG im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“ stehen Sammelboxen. Größere Mengen können im ESG-Büro abgegeben werden.

Die ESG unterstützt mit "level up!" den Verein "Deckel drauf e.V.". Auf dessen Website finden sich weitere Informationen über die Deckelsammlung und die Impfkampagne gegen Kinderlähmung.

Weitere Infos finden sich auch unter https://web.de/magazine/unicef/welt-polio-tag-kinderlaehmung-afghanistan-32593350

 

Weitere PROJEKTE in der ESG kommen und gehen.

Es gibt beispielsweise zeitlich begrenzte Gesprächsgruppen zu aktuellen Themen oder Arbeitsgruppen, die Veranstaltungen vorbereiten und durchführen.